Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2019

Dibbuk

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Dibbuk; engl. Dibbuk

Allgemeines

Dibbuk war ein Golem und arbeitete in der Schmiede von Thomas Schmitt in Fünf-und-Sieben-Hof in Ankh-Morpork. Dibbuk war nie sehr gesprächig gewesen. Er hatte rotglühendes Eisen getragen, Schwertrohlinge mit den Fäusten bearbeitet und die Schlacke aus der Schmelzerei entfernt – ohne sich jemals zu beklagen. Dibbuk hatte auf seinen Arbeitgeber immer den Eindruck gemacht, dass es für ihn überhaupt nichts zu sagen gab – selbst dann nicht, wenn er hätte sprechen können. Er arbeitete einfach nur. Wenn er etwas mitteilen wollte benutzte Dibbuk eine Schiefertafel, auf die er meist nur ein Wort schrieb.

Als er eines Tages ein weiteres Schwert schmieden soll, greift er zwar zum großen Hammer Nummer drei, legt aber nicht den Metallrohling auf den Amboss, sondern seinen Kopf. Mit vier wuchtigen Schlägen zertrümmerte er ihn und starb. Dies geschah vor den Augen des fassungslos zusehenden Thomas Schmitt und dessen Vorarbeiter Vincent.

Bücher mit Dibbuk

Persönliche Werkzeuge