Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2019

Kanalisation (Ankh-Morpork)

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Kanalisation; engl. Sewers

Allgemeines

Unter dem aktuellen Straßenniveau von Ankh-Morpork liegen nicht nur die Ebenen der ehemaligen Stadt mit ihren zugeschütteten Straßen und zugemauerten Grundstockwerken der Häuser, sondern hier erstreckt sich auch eine ehemals großzügig angelegte Kanalisation. Sie wurde von König Cirone IV angelegt und ist damit laut Knuddel in Helle Barden/Men At Arms über 2000 Jahre alt.

Die Kanalisation besteht in ihren Hauptsträngen aus hohen Backstein-gemauerten Gängen von denen vielzählige Seitenschächte abgehen. Die Schächte sind trocken und werden nur bei Hochwasser des Ankh geflutet. Der Hauptstrang wird Via Cloaca genannt. Eigentlich ist die Kanalisation noch in guter Verfassung, nur hier und da gibt es einige Verschüttungen in einzelnen Gängen. Dennoch ist sie nicht mehr in Betrieb. Kaum ein Bürger der Stadt weiß von ihrer Existenz.

Der Zwerg Knuddel und der Troll Detritus entdecken sie, als sie förmlich in sie hineinfallen. In einem der labyrinthartigen Gänge der Kanalisation fanden sie dann auch die Leiche des ermordeten Beano.

Bücher, in denen die Kanalisation von Ankh-Morpork erwähnt wird

Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen