Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2019

Pferdebusse

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Pferdebusse; engl. Horse buses

Allgemeines

Pferdebusse sind ein öffentliches Verkehrsmittel, dass es beispielsweise in Ankh-Morpork gibt. Dort fahren sie in der Stadt verteilte Haltestationen an. Pferdebusse sind eigentlich nicht schneller, als wenn man zu Fuß gehen würde, aber wenigstens muss man nicht selbst laufen und hat außerdem einen Sitzplatz und ein Dach über dem Kopf. Für Nachtschwärmer gibt es sogar spezielle Nachtbusse.

In den Pferdebussen arbeiten Zwerge als Schaffner und sorgen für Ordnung. Dafür tragen sie eine Axt deutlich sichtbar bei sich, auch um nicht zahlende Fahrgäste ab­zuschrecken. Pferdebusse gelten als einfaches und preiswertes Beförderungsmittel. Pferdebusse sind für die Leute gedacht, die sich keine Geschwindigkeit, aber dafür et­was mehr Zeit leisten konnten. In diesem Sinne ist an ihrer Konstruktion hinten und vorne gespart worden. Eigentlich ist er kaum mehr als ein Karren mit einer Reihe von Doppelsit­zen gleich hinter der leicht erhöhten Sitzbank des Kutschers. Zu beiden Seiten halten Planen das widrigste Wetter von den Gästen ab, lassen aber zum Glück trotzdem so viel Wind he­rein, dass der Geruch der Polsterung, die die Menschheit in all ihrer Vielfalt und ihren Bedürfnissen erlebt hat, ein wenig ent­schärft wird.

Pferdebusse besitzen eine hintere Busplattform von der Passagiere auch während der Fahrt auf- und abspringen, obwohl die Schaffner das streng untersagen.

Mittlerweile fahren Pferdebusse bis nach Sto Lat. Sie sind preiswerter als die Postkutsche auf der gleichen Strecke.

Individueller und sicher, aber auch erheblich teurerer sind die Trolli-Busse, beziehungsweise Trollsessel.

Bücher mit Pferdebussen

Persönliche Werkzeuge