Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2019

Trolldrogen

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Trolldrogen; engl. Troll drugs

Allgemeines

Trolldrogen sind speziell für die siliziumbasierte Lebensform der Trolle geschaffene Rauschmittel. Meist bestehen sie aus mineralen Grundstoffen und enthalten hochreizende Stoffe wie Phosphor, Ammoniumchlorid oder Radium. Trolldrogen wirken weit stärker als Trollbier und lassen die Gehirne der Trolle schmelzen.

Bekannte Trolldrogen sind:

In Ankh-Morpork wird dem von Chrysopras geleiteten Verbrechersyndikat Brekzie nachgesagt die Stadt mit Trolldrogen zu versorgen. Oft sind sie dann mit ätzenden Stoffen wie Taubenkot verschnitten. Ein Laden in der Dreh-Dich-Wieder-Straße gilt als Umschlagplatz der Brekzie für Trolldrogen.

Als einziger Mensch der je mit Trolldrogen experimentierte ist Herr Tulpe von der Neuen Firma bekannt.

Der Grund warum alle Drogennamen mit dem Buchstaben S beginnen, liegt für Detritus darin, dass sie dann für Trolle einfacher zu merken sind. Detritus engagiert sich auch stark in der Anti-Drogen-Bekämpfung. So hebt er in Klonk!/Thud! ein Trolldrogen-Labor aus, verhaftet sechs Alchemisten und beschlagnahmt 50 Pfund frisches Schnitt.

Anmerkungen

Im englischen Original beginnen alle Namen der Trolldrogen ebenfalls mit S.

Bücher, in denen Trolldrogen erwähnt werden

Persönliche Werkzeuge