Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2019

Potzblitz-Soße

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

(Weitergeleitet von Wow-Wow Sauce)
Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Potzblitz-Soße; engl. Wow-Wow Sauce

Allgemeines

Potzblitz-Soße ist wohl eines der beispiellosesten Gebräue und mit Sicherheit die wohl schärfste Sauce der Scheibenwelt. Hergestellt wird sie in säurefesten Bechern, aufbewahrt in wassergekühlten Flaschen und serviert mit Schutzhandschuhen. Bei der Herstellung ist streng darauf zu achten, dass die Potzblitz-Soße nicht ihre kritische Masse erreicht. Beim Transport sollte auch kein Tropfen verschüttet werden, da sie sich fast durch jedes bekannte Material frisst.

Potzblitz-Soße ist eine Soße, die meist bei besonders üppigen Mahlzeiten verwendet wird. Sie stammt von Mustrum Ridcullys Onkel und wird von Mustrum Ridcully selbst sehr geschätzt. Potzblitz-Soße ist aus folgenden Bestandteilen zusammengesetzt:

  • Curry
  • Paprika
  • Eingelegte Gurken
  • Kapern
  • Mostrich
  • Mango
  • Feigen
  • Gemahlene Wahoonie
  • Sardellenextrakt
  • Asafötida
  • Schwefel
  • Salpeter

Die letzten beiden Ingredienzien sorgen für eine besonders ausgeprägte Schärfe. Allerdings kann Potzblitz-Soße in Kombination mit einem Stück Holzkohle als Verdauungsanreger, zu äußerst explosiven Komplikationen führen. Wenn man dem Dozenten für neue Runen glauben schenken darf, ist Potzblitz-Soße sogar in drei Städten gesetzlich verboten.

Sie ist weniger magisch als wirksam. Ob ihre Einnahme Blinde wirklich wieder sehend und Lahme wieder gehend macht, sei dahingestellt, doch dass sie Stumme wieder zum Reden bringt ist definitiv ein Gerücht, da deren Schreie doch stets zu unartikuliert sind.

Des weiteren kann Potzblitz-Soße in Flaschen aufbewahrt, als granatenähnliches Wurfgeschoss verwendet werden. Als solches gelang es Mustrum Ridcully in Alles Sense!/Reaper Man mit Potzblitz-Soße einen lebendig gewordenen Komposthaufen zu vernichten.

Für Gallig, den o Gott des Katzenjammers, der berufsbedingt ständig bohrende Kopfschmerzen, Schwindelanfälle und Sehstörungen hatte, brauten die Zauberer der Unsichtbare Universität eine Medizin mit Potzblitz-Soße zusammen. Gallig überlebte es und war tatsächlich zum ersten Mal von seinem höllischen Kater befreit.

Anspielungen

Der englische Name Wow-Wow Sauce ist eine Parodie auf die gleichnamige Soße von William Kitchiner.

Bücher, in denen Potzblitzsauce erwähnt wird

Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen